Unser Magazin

Geschichten aus dem Hotel Gruber

Alles was wir lieben: Am Sonntag mit der Familie zu Hause einen Südtiroler Apfelstrudel genießen

In Südtirol gab es früher in vielen Familien einen festen Speiseplan, welches Gericht an welchem Tag gegessen wurde.

So gab es beispielsweise den Nudeltag, den Knödeltag, den Fleischtag usw. Besondere Tradition hatte aber der sonntägliche Kuchen, dieser wurde am Nachmittag mit der ganzen Familie genossen, da ja der Sonntag für alle ein arbeitsfreier Tag war.

Besonders beliebt war am Sonntag ein typischer Gugelhupf oder der Südtiroler Apfelstrudel.

Noch heute ist der Apfelstrudel aus der Südtiroler Nachspeisenküche nicht mehr wegzudenken.

Rezept für einen südtiroler Apfelstrudel

  • Zubereitungszeit: 01:00 Std.
  • Personen: 4

Zutaten

    • 125 g Butter
    • 125 g Staubzucker oder Zucker
    • 1 Msp. Zitronenschale, gerieben
    • 1/2 Pkg. Vanillezucker
    • 1 EL Milch
    • 1 Ei
    • 250 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 1 Prise Salz
    • 600 g Südtiroler Äpfel
    • 50 g Zucker
    • 50 g Brösel, in etwas Butter geröstet
    • 40 g Sultaninen (Rosinen)
    • 20 g Pignoli/Pinienkerne
    • 2 EL Rum
    • 1 Pkg. Vanillezcuker
    • 1 Msp. Zitronenschale, gerieben Ei zum Bestreichen Staubzucker zum Bestreuen

 

 

Zubereitung

Die nicht zu kalte Butter mit dem Zucker, der Zitronenschale und dem Vanillezucker in einer Schüssel rasch zu einer homogenen Masse verarbeiten (bis keine Butterstücke mehr zu sehen sind). Das Ei und die Milch dazugeben, das Mehl und das Backpulver beimischen und zu einem Teig kneten. Den Teig vor Gebrauch 1/2 Stunde ruhen lassen. Die Äpfel schäelen und entkernen, in kleine Scheiben schneiden und mit dem Zucker, den Bröseln, den Sultaninen, den Pignoli, dem Rum, dem Vanillezucker, dem Zimt und der Zitronenschale mischen. Das Backrohr vorheizen. Den Teig auf einem bemehlten Nudelbrett 40 x 20 cm groß ausrollen und auf ein mit Butter bestrichenes Backblech legen. Die Apfelfülle auf den Teig geben und den Strudel mit dem Teig einschlagen. Den Strudel mit dem verquirlten Ei bestreichen, mit den restlichen Teigstreifen verzieren und im Backrohr backen. Mit Staubzucker bestreuen.
Backtemperatur: 180 Grad
Backzeit: 35 Minuten
 
 
 
 
 
 
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen schönen Sonntag.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die liebe Familie Hoch hat das Rezept zu Hause ausprobiert und der selbstgebackene Apfelstrudel sieht einfach nur verführerisch aus.
"In Sexten schmeckt der Apfelstrudel aber besser" meinte Familie Hoch in Ihrer E-Mail.
Wir sind sicher, dass dies aber nur an der frischen Sextner Bergluft liegt, die einfach noch mehr Hunger auf einen leckeren Apfelstrudel macht :-)
 
 
 
 
 
 

  

Schneeschuhwanderwochen

25.12.2021 bis 27.03.2022

Tanken Sie neue Kraft bei drei geführten Schneeschuhwanderungen pro Woche.

Kurze Auszeit

vom 09.01.2022 bis 25.03.2022

Genießen Sie bei einer Buchung von Sonntag bis Freitag, einen Urlaubstag kostenlos. (4 +1)

Sonnenskilaufwochen

vom 20.03.2022 bis zum 27.03.2022

7 Urlaubstage zum Preis von 6 Tagen, 1 Urlaubstag kostenlos (7=6)

Beim Kauf eines Skipasses für 6 Tage, einen Tag kostenlos. (6=5)